Konzept

Unsere Gemeinschaft hat ein junges 2jähriges Trabrennpferd erstanden und möchte dieses gemeinsam beim Aufwachsen und Trainieren begleiten. Ziel ist es, unser Trabrennpferd bei Trabrennen in Österreich starten zu lassen und zusammen bei den Trabrennen mit zu fiebern – und natürlich bald auch Siege zu feiern!

Informationen zu unserem jungen Star mit großem Potenzial findet ihr unter dem Menüpunkt Unser Pferd.

Die Gemeinschaft ist ein ehrenamtliches Projekt zur Förderung des Trabrennsports in Österreich und soll jeden ermöglichen einen Anteil an einem Trabrennpferd zu besitzen. Der Vorstand profitiert nicht finanziell und arbeitet als Hobby rein ehrenamtlich an diesem Projekt.

Die Gemeinschaft wird als Genossenschaft in das österreichische Firmenbuch eingetragen. Diese wird das Trabrennpferd besitzen und verwalten.

Mitglied unserer Gemeinschaft kann jeder werden! Egal ob man schon seit Ewigkeiten den Trabersport verfolgt, erst seit kurzem in die Traberfamilie aufgenommen wurde oder noch gar keine Berührungspunkte mit dem Trabrennsport hat. Bei uns ist jede(r) willkommen!

Um Mitglied unserer Gemeinschaft zu werden, sind

– einmalig pro Geschäftsanteil EUR 150,-

– einmalig pro Mitglied das Eintrittsgeld von EUR 50,-

– monatlich pro Geschäftsanteil der Pferdeerhaltungsbeitrag von EUR 15,- 

zu bezahlen. In diesen Kosten sind die Anschaffung des Trabrennpferds, der Unterhalt und die Box in der Krieau Wien, die Betreuung durch einen Trainer, die zukünftigen Fahrer für die Rennen, die laufende Betreuung durch einen Tierarzt und alle anderen Kosten enthalten. Alle Beträge die nicht sofort aufgebraucht werden, fließen in die Rücklage der Genossenschaft ein. Sollte aufgrund von unerwarteten Kostensteigerungen (Inflation, etc.) sich der Unterhalt unseres Trabrennpferdes erhöhen, müssten wir den monatlichen Pferdeerhaltungsbeitrag etwas anheben.

Die etwaigen Preisprämien aus Trabrennen werden anteilsmäßig auf den Pferdeerhaltungsbeitrag gegengerechnet. Wenn unser Trabrennpferd durch die Gewinne die Pferdeerhaltungsbeiträge überschreitet, werden die Gewinne an die Gemeinschaft ausbezahlt (anteilmäßig nach Geschäftsanteile). Wird das Trabrennpferd durch die Genossenschaft verkauft, wird der Erlös aus dem Verkauf – inklusive noch etwaiger vorhandener Rücklagen – anteilsmäßig nach Geschäftsanteile an die Mitglieder ausbezahlt.

Unsere Genossenschaft wird vom Vorstand 100% transparent verwaltet. Alle Mitglieder können jederzeit in die Bücher einsehen und es wird allen Mitgliedern bei der Generalversammlung der Jahresabschluss und der Plan für das Folgejahr vorgestellt. Die Mitglieder bestimmen außerdem in der Generalversammlung gemeinsam die Bildung von Rücklagen und etwaige Gewinnausschüttungen. Im Mitgliederbereich (Forum) kann transparent mit allen anderen Mitgliedern und dem Vorstand kommuniziert und diskutiert werden. 

Wir werden außerdem vom österreichischen Genossenschaftsverband (ÖGV) im Rahmen der Genossenschaftsrevision geprüft werden. Diese gesetzlich vorgeschriebene Überprüfung ermöglicht eine unabhängige und professionelle Kontrolle des Vorstands gegenüber den Mitgliedern.

Wir haben dein Interesse geweckt?
Informationen zum aktuellen Status unserer Gemeinschaft sind dem Menüpunkt News zu entnehmen. Hier berichten wir von Updates über unsere Gemeinschaft und unser Trabrennpferd. Zusätzlich kannst du uns auf Instagram und Facebook folgen!

Wir freuen uns auf dich in unserer Gemeinschaft! 🙂 Also gleich über den Menüpunkt Mitmachen mehr Informationen einholen und Mitglied werden!

Dein CROWDTROTTER Vorstand
Lukas Käfer